"Hallo" aus München

... um Hallo zu sagen.
cygnus
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 13:34
Wohnort: München

"Hallo" aus München

Beitragvon cygnus » Mo 26. Mär 2018, 18:21

Nach gut 10 Jahren Pause habe ich vor 6 Monaten, über meinen 11jährigen Sohn, den Weg zum Flugsimulator zurückgefunden. Gepackt hatte mich die Leidenschaft bereits 1985, mit dem Flight Simulator II von subLOGIC, der damaligen Firma von Bruce Artwick (Gruß an Michael, ich hab' die Landebahn auf Meighs Field in Chicago auch selten getroffen...), der bei mir auf einem Apple IIc mit grün-monochromen Bildschirm lief - (3D-Strichgrafik, gefühlte 1 fps). Auch ich habe sämtliche darauffolgenden MS-Versionen mitgenommen, und dann kamen die Kinder (nochmal Gruß an Michael). ;)

Im vergangenen November habe ich dann aus meinem Archiv den FSX herausgekramt, da mein Sohn auf der Suche nach einer vernünftigen Flugsimulator-App für sein Tablet war und ich ihm klarmachte, dass wir das nur auf einem PC realistisch hinbekommen werden. Ich habe dann viel in Foren über die aktuelle Flugsimulator-Entwicklung gelesen, und relativ schnell festgestellt, daß sich der FSX über die Jahre wohl nicht wirklich weiterentwickelt hat - bzw. nicht mehr konnte - und bin dann logischerweise auf prepar3d 4.1 gestossen. Danach stolperte ich nach und nach über die tollen Entwickler Orbx, FSLabs, PMDG, Flightbeam, FSDG, FSDreamTeam, Carenado, Aerosoft, Taxi2Gate, etc. blabla, las mich wieder in die AI-Traffic Thematik ein, (dank an die Alpha India Group und deren Entwickler für all die Flugpläne, den Repaints und den grandiosen AI Flight Planner) und landete dann irgendwann auf der Suche nach Flughäfen im Ruhrpott (meine Frau kommt aus der Gegend) auf dieser Seite. Inwischen habe ich mir die P3D V4 - Version von Approaching Dortmund bei Aerosoft gekauft. Tolle Szenerie, läuft alles rund! :)

Danke Christian, auch für die Mühlheim Ruhr X Szenerie. Kann man etwas spenden?

Bei unseren regelmäßigen Besuchen im Ruhrpott sind wir auch immer wieder mal auf dem Flugplatz Marl-Loemühle. Hauptsächlich wegen den Kindern. Gibt es den denn irgendwo als Szenerie zu laden?

Grüße aus München
Eric

Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: "Hallo" aus München

Beitragvon FlyAgi » Mo 26. Mär 2018, 18:28

Hallo Eric,

und herzlich willkommen.

:-)

Wegen Lohmühle... da war irgendwo jemand für sich privat am Basteln dran (für X-Plane allerdings), ich frage da mal nach, wie der Stand der Dinge ist. Wenn du aber immer mal am Platz bist, hast du sicher auch ein paar gute Fotos von selbigem? Also, da müssen die relevanten Gebäude mindestens gut zu erkennen sein, optimal wären natürlich Fotos, wo die Seiten der gebäude alle sauber drauf sind, damit man sie als textur verwenden kann (ist aber kein Muss, ich zeichne texturen auch gern mal von hand nach, Fotos zur Ansicht brauche ich aber schon). Wenn da also Interesse besteht könnte ich das selbst in die hand nehmen und mal schauen, was sich machen lässt. Irgendwer müsste das dann Richtung FSX/P3D konvertieren, da ich für X-Plane entwickle - aber da findet sich sicher jemand. Ich würde den Platz gern machen, lande da im Sim auch recht oft, daher käme mir das recht.


Grüße,

Agi

cygnus
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 13:34
Wohnort: München

Re: "Hallo" aus München

Beitragvon cygnus » Mo 26. Mär 2018, 18:39

Hallo FlyAgi,

danke Dir! Cool, das klingt hervorragend. Kann das gerne machen. Zufälligerweise bin ich diese Woche in der Gegend und die Kinder wollen die Tage wieder nach Loemühle. Blöde Frage: darf man an Flughäfen einfach so fotografieren? Wenn ja, reicht iPhone-Qualität?

Viele Grüße
Eric

Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: "Hallo" aus München

Beitragvon FlyAgi » Mo 26. Mär 2018, 20:42

Öhm... ob man das darf, weiß ich so jetzt nicht. Aber ich schätze, wenn man da nen Verantwortlichen fragt, dürfte das schon gehen - irgendwo müssen die Fotos zu den verschiedenen Szenerien der Flugplätze ja herkommen. :-)

Qualität ist etwas relativ... also, ich muss schon die gebäude sauber ekrennen können, so dass ich deren Details auf den Texturen nachzeichnen kann. Belichtung, Farbe und sowas sind da nicht ganz so wichtig, nur eben das jeweilige Objekt muss gut erkennbar sein. Damit sollte ich dann arbeiten können.

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: "Hallo" aus München

Beitragvon Christian » Mo 26. Mär 2018, 20:43

Ein herzliches Willkommen :-)

Hallo Eric, schön dass Du den Wegzu uns gefunden hast.

Zunächst mal vielen Dank für Deine Rückmeldung zu Approaching Dortmund.

Ja, es ist schon erstaunlich wie weit uns die Flugsimulation im Vergleich zur Vektorgrafik gebracht hat. Hat man damals nicht sogar in Hertz gemessen als in fps :D

Deine Frage nach der Erlaubnis einen Flughafen zu fotografieren ist gar nicht so einfach zu beantworten, da gibt es ganz sicher gesetzliche Regelungen. Grob würde ich unterscheiden zwischen Militärflughäfen und Zivilflughäfen. Für zivil genutzte Flughäfen wird es kein Problem sein Fotos zu machen. Denn sie sind Bestandteil des öffentlichen Raums. Bei millitärisch genutzen Flughäfen wird es bestimmt davon abhängen, wie brisant der jeweilige Flughafen ist. Jedenfalls stelle ich mir das so vor. Bei kleinen Flugplätzen, die in der Regel von Privatpersonen betrieben werden, kann es nicht schaden vorher mit einem/einer Verantwortlichen zu sprechen um seine Absichten zu erklären und den Besuch zumindest anzukündigen. Meist sind diese Plätze ohnehin nicht richtig umzäunt und keiner wird dir verbieten den Platz ausserhalb der Flug-Saison zu betreten. Wenn Leute vor Ort sind, dann kann man diese ja ansprechen.

Bei den Regionalflughäfen wie Dortmund wird es wohl schwierig werden dort Fotos zu machen. Vermutlich gibt es da EU.- und Sicherheitsbestimmungen die dagegen srechen. Bei Verkehrslandeplätzen wie Essen/Mülheim sollte man vorher dort anrufen, sonst kommt man erst gar nicht auf das Gelände. Wenn man seine Absichten gut erklärt, dann wird man sich hier bestimmt offen zeigen, so wie bei den Planespottern ja auch. Als Privatperson die ihr Hobby gestalten möchte, wird einem fast immer entgegen gekommen. Aber auch nicht immer!

Wie Qualität der Fotos ist zweitrangig. Eine iPhoneQualität ist mehr als ausreichend.

Der Flugplatz Loehmuehle
Derzeit gibt es ihn wohl nur für den FS2004, erstellt von Thorsten Reichert. Der kleine Flugplatz ist auch bei mir auf der Liste der noch zu erstellenden Flugplätze. Was fehlt sind Fotoaufnahmen der Einrichtungen von Vor-Ort. Die Genehmigung habe ich bereits erhalten, da haben schon erste persönliche Telefonate mit dem Betreiber stattgefunden. Man ist sehr angetan eine moderne Umsetztung des Flugplatz in den Flugsimulator zu bringen. Das Projekt selbst ist auch schon sehr weit fortgeschritten. Geodaten-mäßig ist alles aufbereitet, muss aber noch zusammengefasst und gestrafft werden. Ein Teil der 3-D Modelle steht jedenfalls schon.

Das Thema Spende ist mir persönlich unangenehm. Würde ich an dieser Stelle jetzt mit einem Ja antworten, dann sähe das wie eine Art Bettelei aus. Das möchte ich nicht. Der Spende-Button auf der Downloadseite war ursprünglich für die Leute gedacht, die mich nach meiner Bankverbindung gefragt hatten um etwas zu spenden. Jetzt stell' Dir bitte einmal vor, Du würdest von "fremden" Leuten nach deiner Bankverbindung gefragt. Ich hatte es irgendwann leid und habe kurzer Hand diesen Spende-Button eingerichtet. So ganz wohl ist mir damit nicht. Sieht es doch immer irgendwie nach Bettelei aus. Aber besser so, als dass mich jemand nach meiner Bankverbindung fragen muss. Man möchte den Leuten ja auch den Spaß und die Freude ans Spenden nicht nehmen :D

Nun ja ...
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB

Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: "Hallo" aus München

Beitragvon FlyAgi » Mo 26. Mär 2018, 20:45

Also, Christian, du arbeitest an Lohmühle bereits? Das ist töfte, kann ich mir doch das modellieren sparen.

:-)

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: "Hallo" aus München

Beitragvon Christian » Mo 26. Mär 2018, 21:10

Na ja, ich glaube schon, dass ist das von mir am längsten verschleppte Projekt - > EDLM Marl Loehmuehle. Der letzte Kontakt liegt 4 Jahre zurück, aber ich bin optimistisch :)
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB

cygnus
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 13:34
Wohnort: München

Re: "Hallo" aus München

Beitragvon cygnus » Mo 26. Mär 2018, 21:27

Hi Christian,

danke für die Erläuterung bzgl. Flughafenfotografie. Das mit den Militärflughäfen dachte ich mir eh.
Wenn ich Dich richtig gelesen habe, bräuchtest Du Fotos der umliegenden Gebäude von Marl-Loemühle. Was konkret benötigst Du, Detailaufnahmen, Ausschnitte oder die Gebäude im Ganzen? Oder beides? Bäume, Bepflanzung? Das Cafe + Biergarten? Den Kinderspielplatz? Den Parkplatz? Wetter egal? Brauchst Du Referenzen zur Bemaßung?

Viele Grüße
Eric

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: "Hallo" aus München

Beitragvon Christian » Di 27. Mär 2018, 19:20

Hallo Eric.

Derzeit arbeite ich an Bottenhorn, erst nach der Veröffentlichung von Bottenhorn beschäftige ich mich mit dem nächsten Projekt. Parallel läuft ja auch noch das Update für Lindlar und Jena möchte ich auch erst gerne veröffentlichen. Danach kommt dann vielleicht Marl dran. Wenn ich nicht doch das Projekt Menden-Barge vorziehe :)
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB


Zurück zu „Willkommenseite“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast