FTX Germany North - Brilon im Sauerland und Naturschutzgebiet Ithwiesen

Hier können Bilder aus Prepar3D gepostet werden
Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

FTX Germany North - Brilon im Sauerland und Naturschutzgebiet Ithwiesen

Beitragvon Christian » Mo 6. Mär 2017, 23:51

Hallo liebe FTX Germany North-Interessierte.

Diesmal ein kleiner Ausflug zu einer meiner früheren Wirkungsstätten - Brilon im Sauerland, NRW. Zudem ein paar Fotos vom Flugplatz Ithwiesen in der Kleinstadt Eschershausen, Niedersachsen - der Flugplatz Ithwiesen liegt direkt in einem Naturschutzgebiet.

Schon vor mittlerweile 25 Jahren habe ich in der Jugendherberge Brilons einen Teil meiner "Zivildienst-Drückeberger-Zeit" abgeleistet - als Allroundtalent. Mit dem Zug ging es vom Dortmund HBF über Fröndenberg nach Brilon-Wald. Und wenn ich WALD schreibe, dann ist das sehr untertrieben ;)

Der Herbergsvadder, ein erz-konservativer und tief schwarzer Sauerländer mit leichter Aversion gegen Großstädter, hat uns sehr viel Freiraum gelassen - auch wenn er wohl geahnt haben muss, dass wir regelmäßig den Getränkeautomat des Kleingelds entledigt haben ;)

Um so schöner, jetzt, nach langer, langer Zeit, mal ein paar tollkühne Kurven in den Himmel über Brilon zu schneiden.


1.jpg
1.jpg (278.77 KiB) 1831 mal betrachtet

Windpark in der Nachbarschaft von Brilon - im Vordergrund der Flugplatz Brilon


2.jpg
2.jpg (330.9 KiB) 1831 mal betrachtet

Die Stadt Brilon im Sauerland


3.jpg
3.jpg (300.26 KiB) 1831 mal betrachtet

Windkraftanlagen als Landmarken


4.jpg
4.jpg (342.28 KiB) 1831 mal betrachtet

Die Stadt Brilon aus mittlerer Höhe


5.jpg
5.jpg (281.31 KiB) 1831 mal betrachtet

Schön eingebetteter Tagebruch in Brilon


6.jpg
6.jpg (407.07 KiB) 1831 mal betrachtet

Auch an die Kirche im Stadtkern von Brilon wurde gedacht


7.jpg
7.jpg (308.08 KiB) 1831 mal betrachtet

Sehr ordentlich eingebettete Tagebrüche


Es folgen ein paar Bilder aus Niedersachsen, genauer aus dem Naturschutzgebiet bei Eschershausen. Der Flugplatz Ithwiesen sollte jedem Flugbegeisterten ein Begriff sein :)

8.jpg
8.jpg (213.66 KiB) 1831 mal betrachtet



9.jpg
9.jpg (306.1 KiB) 1831 mal betrachtet



10.jpg
10.jpg (226.11 KiB) 1831 mal betrachtet
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB -Samsung 860EVO 500GB

Benutzeravatar
Manschy
Beiträge: 204
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 21:00

Re: FTX Germany North - Brilon im Sauerland und Naturschutzgebiet Ithwiesen

Beitragvon Manschy » Di 7. Mär 2017, 10:45

Klasse Set. Da sieht man wieder, welch' rasante Entwicklung der Flusi in den letzten Jahrzehnten genommen hat - zumindest optisch. Man kann bald kaum mehr reale von virtuellen Bildern unterscheiden...

Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: FTX Germany North - Brilon im Sauerland und Naturschutzgebiet Ithwiesen

Beitragvon FlyAgi » Di 7. Mär 2017, 14:28

Ja... das erstaunt mich auf Screenshots und teils in Videos auch immer wieder... ich habe nur, wenn ich dann selbst fliege, immer diesen Immersionsbruch, da das alles in Bewegung doch leider mir deutlich mitteilt, dass es eben nicht real ist. Insbesondere die technisch sehr unsaubere Wirkung der ESP-Technik, insbesondere die Brüche in den Texturschärfen und das Reinploppen von Objekten (im FSX, P3D hat dafür diese scharfe Kante und damit einen deutlichen visuellen Bruch an der Grenze des eingestellten LODs) verhindert bei mir, dass echte Immersion aufkommt.

Das ganze ist mir auch erst aufgefallen, als ich angefangen habe, mich mit X-Plane zu befassen. Der sieht in Standbildern ja meist nicht gerade fotorealistisch aus, hat aber diese Unsauberkeit nicht. Das Gesamtbild als Einheit betrachtet macht dort nicht soviel her, aber wenn ich mich umschaue in der Umgebung (und auch im Flugzeug) wirkt alles konsistent und ab einer gewissen Flughöhe (so um 5000 Fuß über Grund) entsteht dann ein wirklich tolles und stimmiges Bild, wo ich im P3D die oben genannten Probleme, besonders aber die grundsätzlich höhere Unschärfe, besonders stark wahrgenommen habe.

Letztlich entsteht der tolle Effekt des Fotorealismus im P3D auch nur durch die ORBX'sche Farbgestaltung, die ja wirklich sehr realistisch ist. Das ganze kann dann trotz der technischen Verbesserungen des P3D auch im FSX fast genauso gut aussehen, allein weil die Farbstimmung realitätsnah ist. Davon abgesehen bin ich der Ansicht, dass sich technisch (ORBX reißt es ja eher durch gestalterisches Können als durch Technik raus) eigentlich der P3D bisher nicht wirklich stark vom FSX entfernt hat. Das sind in weiten teilen eher Verbesserungen im Detail als wesentliche Verbesserungen an der grundlegenden Technik, insbesondere der Art und Weise, wie die Szenerie geladen und gerendert wird. Das immer wiederkehrende Problem mit den unscharfen Texturen ist ja dem LOD-System geschuldet und tritt ja scheinbar bei jedem irgendwo auf, nur dass es die einen weniger stört als die anderen.

Benutzeravatar
Pidder
Beiträge: 6
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 14:40

Re: FTX Germany North - Brilon im Sauerland und Naturschutzgebiet Ithwiesen

Beitragvon Pidder » Sa 11. Mär 2017, 19:27

Sehr schöne Bilder! In Brilon hatte ich vor vielen Jahren meine Segelflieger-Ausbildung zum F-Schlepp. Da habe ich sehr schöne Erinnerungen an den Platz und die nahe Eder-Talsperre. Und eine F-4 Phantom, dessen Besatzung mich mit meinem Astir erst sehr spät gesehen hat...
Gruß aus Berlin
Markus

VFR-Flightsimmer.de


Zurück zu „Bilder aus dem P3D“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast