P3D Meshes

Hier können allgemeine Themen rund um die Flugsimulation besprochen werden
Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

P3D Meshes

Beitragvon FlyAgi » Mi 16. Aug 2017, 16:37

Ich habe da mal so eine Frage:

Wenn ich in P3D für dieselbe Region zwei verschiedenen Meshes installiert und aktiviert habe, welches wird dann vom Sim verwendet? Ich ging bisher davon aus, dass dasjenige dargestellt wird, welches in der Szeneriebibliothek priorisiert, also weiter oben, eingetragen ist. Nun sagte man mir, dass der Sim aber IMMER das höher aufgelöste verwenden würde.

Jetzt habe ich beispielsweise FTX GEN installiert, welches mit einem nach offiziellen Angaben in 10m aufgelöstes Mesh mitbringt und gleichzeitig FS Global Ultimate Next Generation, welches angeblich "bis zu 1m" aufgelöst ist, gleichzeitig installiert. Wird da nun im bereich FTX GEN das FS Global Mesh dargestellt oder das GEN-Mesh? Optisch große Unterschiede erwarte ich da nun nicht, ich kann nur deutlich sehen, dass es nicht das sehr flache Standardmesh ist, welches angezeigt wird.

Das ganze ist auch keine Scherzfrage, ich weiß das schlicht nicht, wie P3D das dahingehend handhabt.

Benutzeravatar
Fischkopp
Beiträge: 67
Registriert: Do 9. Mär 2017, 06:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: P3D Meshes

Beitragvon Fischkopp » Mi 16. Aug 2017, 16:56

Das ist eine gute Frage. Ich habe es selber noch nie ausprobiert. Allerdings würde ich auf die Hirachie tippen.

Aber ich denke, durch abwechselndes An- und Abschalten müsstest Du es erkennen können denn wenn die Auflösung von 1m stimmt, ist die ja 10² so hoch wie die 10m-Auflösung. Da sollte man doch einen Unterschied erkennen können?
Nordlichter sind heller!
Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe!
und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen.

Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: P3D Meshes

Beitragvon FlyAgi » Mi 16. Aug 2017, 17:17

Das Problem ist, dass ich nicht die Auflösung über Deutschland kenne. "Bis zu 1m" ist ja der, nenne ich es mal, Werbespruch. Ich habe das nun selbst auch noch gar nicht getestet, was ich wohl noch machen werde...

Ich dachte aber auch, dass, wenn sich jemand damit auskennt, dann Christian. Der kennt erstens P3D sehr gut, hat zweitens allgemein sehr viel Wissen in Sachen Geo-Gedöns und kennt auch wohl das P3D-SDK sehr gut. Daher wollte ich erstmal fragen, bevor ich am Ende versuche Mesh-Unterschiede zu suchen, die ich dann nicht finde, weil die Unterschiede zwischen FTX GEN und dem FS Global über Deutschland eventuell gar nicht dramatisch sind.

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1076
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: P3D Meshes

Beitragvon Christian » Mi 16. Aug 2017, 17:52

Moin Agi.

Also Mesh-Fragen stehen bei mir nicht unbedingt auf der Tagesordnung, soviel muss ich vorweg sagen. Im Allgemeinen gilt, dass es nach Priorität der Layer geht. Sprich das später angemeldete Mesh wird geladen. Nun könnte ich das ausprobieren, habe ja für Dortmund schon bereits ein 1m LIDAR Geländemodell welches an Genauigkeit unschlagbar ist, da müsste sich ein Unterschied sofort bemerkbar machen. Installiert habe ich aber derzeit lediglich FSGlobal2018, als weltweites Höhenmodell. In Deutschland wirkt dieses Mesh mit einer Auflösung von 38m.

Wie müsste ich das dann in der Scenery.cfg konfigurieren um einen dementsprechenden Test durchführen zu können, zuerst das 1m Dortmund Mesh in der Scenery.cfg eintragen und danach FSGobal2018?

Agi, in deinem Eingangsbeitrag ist dir ein kleiner Fehler unterlaufen, das Höhenmodell von FTX Germany North hat eine Auflösung von 19m :-)

Bild
Bild 1: Die 19m FTX Germany North Höhendaten im TMF-Viewer (aus dem SDK)

Bild
Bild 2: Auflistung der verschiedenen LODs (Auflösungen, SDK Dokumentation)
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB

Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: P3D Meshes

Beitragvon FlyAgi » Mi 16. Aug 2017, 18:13

Echt... 19m? Okay... ist schon lange her, dass ich das Manual gelesen habe.

Ich weiß da nun auch nicht, wie genau das angemeldet werden muss, darum frage ich ja. Ich ging immer davon aus, dass es nach der Bibliothek geht und nicht danach, welche Daten in den Meshes sind, weil das mit dem 'automatische höchste Auflösung' halte ich für keine sonderlich gute Sache, da es ja den User letztlich stark einschränkt/bevormundet. Ich kann mir das auch absolut nicht vorstellen, aber bei Flightx hat das jemand als sowas von selbstverständlich hingestellt...

Ich könnte versuche das zu testen... weißt du zufällig, welche Auflösung FS Global 2018 in Deutschland hat? Ich hab ja das Ultimate, was in etwa dasselbe ist, nur angeblich höher aufgelöst... hatte das noch rabbatiert gekauft, da ich sicher sein wollte, diesmal scharfe und detaillierte berge zu sehen und da waren mir die 20 € Unterschied zum 2018er egal.

Wenn das FS Global nämlich höher aufgelöst ist als das GEN-Mesh müsste es ja anstelle dessen angezeigt werden. Das wiederum bedeutet, dass sich das Sauerland deutlich anders darstellen muss, wenn ich FS Global deaktiviere, da ja dann das niedriger als FS Global aufgelöste GEN-Mesh dargestellt werden muss - ist das nicht der Fall, stimmt diese Theorie vom bevorzugten höher aufgelösten Mesh nicht.

Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: P3D Meshes

Beitragvon FlyAgi » Mi 16. Aug 2017, 18:17

Ach so... das 1m-Dortmund-Mesh dürfte wohl unschlagbar sein und daher für den Test nicht so gut geeignet. Eventuell ginge ein test so, dass du das FS Global mit höherer Priorität als das Dortmunder Mesh anmeldest. Wenn dann trotzdem noch das Dortmunder Mesh zu sehen ist, geht es wohl nach Auflösung.

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1076
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: P3D Meshes

Beitragvon Christian » Mi 16. Aug 2017, 18:49

Mit "unschlagbar" waren die dargestellten Details im Terrain gemeint, nicht die Auflösung. War etwas unglücklich formuliert.

Aber der Test hat klar herausgebracht, das es beim Mesh nach Auflösung geht und nicht nach Priorität: das 1m Dortmund Mesh lag in der Priorität niedriger als das Mesh von FTX Germany North/FSGlobal2018. Trotzdem wurden alle Details des Dortmund-Mesh dargestellt. Hoffe es hilft dir etwas weiter ... :-)
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB

Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: P3D Meshes

Beitragvon FlyAgi » Mi 16. Aug 2017, 19:43

Ja... gut... dann herrscht da Klarheit. Danke. :-)


Zurück zu „Allgemeines zur Flugsimulation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast