Wie sollte ein PC für den FSX (bzw. P3D) konfiguriert werden

Hier können Fragen zu Flugsimulator Komponenten besprochen werden.
efeuspindel
Beiträge: 7
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 17:09

Wie sollte ein PC für den FSX (bzw. P3D) konfiguriert werden

Beitragvon efeuspindel » Di 27. Aug 2019, 15:02

Hallo liebe Simmer,

neu im Forum läßt sich schnell anhand meiner Signatur erkennen, daß ich immer noch mit dem FSX-ACC unter Windows Home XP SP3 und damit mit einer "Dinosaurier Hard/und Software" unterwegs bin. Abgesehen von AS EDDF V2 (hier schafft meine alte Soft-/Hardware nicht mehr den Sprung in die heutigen Anforderungen), erziele ich noch gute Ergebnisse, sprich angemessene FPS und eine quasi ruckelfreie Darstellung auch in den "Ballungszentren".

Ich halte einerseits an Bewährtem sehr gerne fest, andererseits verschließe ich mich dem Fortschritt nicht.
Entsprechend meine Frage:
Wie sollte ein PC heute konfiguriert sein, damit er den neuzeitlichen Anforderungen (z.B. P3DV4) gerecht wird?. Auf Aerosoft bspw. werden diverse PC`s angeboten. Ich würde eine individuelle Bestückung allerdings bevorzugen. Investitionsbudjet ca. 2000,- bis 2500,-€, es darf aber auch gerne etwas weniger sein.

Vielleicht noch der Hinweis, daß mir die VFR-Fliegerei besonders am Herzen liegt, Fototapeten sind für mich ein "must have" (ORBX z.B. scheidet damit leider aus!).

Freue mich auf Eure Anregungen,
beste Grüße Detlev
FSX-ACC. - Intel Core2 Duo CPU E8400@ 3.00 GHZ - 2,0GB RAM - NVIDIA GeForce 8800 GT 512MB - Windows XP SP3 - "Dinosaurier-Hard-/Software, aber absolut stabil für den FSX" -

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1341
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wie sollte ein PC für den FSX (bzw. P3D) konfiguriert werden

Beitragvon Christian » So 15. Sep 2019, 21:52

Hallo Detlev,

viel Hoffnung besteht nicht dass sich hier noch jemand zu deiner Hardwarefrage äussern wird. Ich habe zu wenig Ahnung als dass ich eine Empfehlung abgeben könnte :)
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB -Samsung 860EVO 500GB

cbramkamp
Beiträge: 18
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 11:25

Re: Wie sollte ein PC für den FSX (bzw. P3D) konfiguriert werden

Beitragvon cbramkamp » Di 17. Sep 2019, 21:07

Aus eigener Erfahrung:

CPU: Trotz 64Bit und Multicore-Verteilung sind CPUs mit hoher Taktrate zu bevorzugen. Ich verwende einen AMD Ryzen der auf 4Ghz getaktet ist, damit komme ich bei Nutzung des P3D V4 mit einigen Addons auf eine CPU Auslastung von ca. 35-65%.

RAM: Nach meiner Einschätzung ein Buch mit sieben Siegeln, Taktung und Latenzzeiten scheinen sehr unterschiedliche Einflüsse zu haben. Ich würde zu 32GB greifen, 16GB könnte auf Dauer etwas knapp werden.

GPU: Schwer einzuschätzen, in einigen Situationen hat die GPU viel zu tun, in anderen dümpelt sie nahezu im Idle vor sich hin. Grundsätzlich scheinen die NVidia Karten im Flusi-Bereich besser zu sein.
Ich würde mich aktuell im Bereich einer RTX2070 umgucken.

SSD: Bei den aktuellen Preisen würde ich auf jeden Fall zu einer SSD greifen, entweder SATA oder M2 (je nach Möglichkeiten).

Mit dem genannten Budget lässt sich auf jeden Fall eine gute Lösung realisieren.


Zurück zu „Flugsimulator Komponenten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast