Thrustmaster T.16000M

Hier können Fragen zu Flugsimulator Komponenten besprochen werden.
Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1874
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Thrustmaster T.16000M

Beitragvon Christian » Di 2. Mai 2017, 09:21

Hallo,

hab da mal ne Frage: kennt jemand den Joystick T.160000M von Thrustmaster aus eigener Erfahrung? Also bisher habe ich immer den T-Flight Stick X von Thrustmaster eingesetzt, und das auch schon viele lange Jahre. Nun hatte ich aber mitbekommen, dass der T.160000 durch seine magnetische Abtastung eine sehr viel höhere Präzision im Vergleich zum T-Flight Stick X hat, was ja gerade bei Hubschrauberflüge von großer Bedeutung sein kann - aber nicht nur da.

Meine Entscheidung damals den T-Flight Stick X zu kaufen lag darin Begründet, weil er 12 Tasten und 4 Achsen hat, auf die Präzision hatte ich weniger Wert gelegt - sie ist leider nicht sonderlich hoch.
Lieben Gruß
Christian


MSFS - ASRock B560 Steel Legend - Intel i7 11700K - 64 GB Kingston Fury 3200 - ASUS RTX 4080 16GB TUF - Samsung 970 EVO Plus 1TB GB - Samsung 980 EVO 1TB

Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen

Re: Thrustmaster T.16000M

Beitragvon FlyAgi » Di 2. Mai 2017, 12:17

Ich habe einen, nutze aber doch lieber das Gamepad. Die Abtastung ist recht sauber, sehr empfindlich und hat keine für mich spürbare Totzone. Der T16.000 ist definitiv in allen Belangen besser als der Flight Stick X (ich hatte mal einen Hotas X, also den Stick mit Throttle). Die Tasten haben einen besseren, aber immer noch etwas matschigen Druckpunkt, der Throttle-Schieber des T16.000 ist sehr feinfühlig und vergleichbar genau wie der Stick selbst und die Ruder-Achse über den twist funktioniert sehr gut, da dort ebenfalls keine nennenswerte hardwareseitige Totzone existiert. Nebenbei sieht der T16.000 auch noch besser aus als der Flight Stick X und man kann ihn mit separat erhältlichen Komponenten (Ruder-Pedale und Throttle von Thrustmaster) erweitern.

Wenn du meinen haben möchtest, sag bescheid. Ich komme mit der Blickrichtung über den Hat-Switch nicht zurecht, das ist einfach nicht so direkt und schnell wie bei meinem Gamepad über den zweiten Analog-Stick, weshalb sich da bei mir kein Feeling einstellt.

Meiner sieht so aus und ist noch originalverpackt und kaum verwendet. Eine Rechnung habe ich auch noch.

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1874
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Thrustmaster T.16000M

Beitragvon Christian » Di 2. Mai 2017, 18:38

paradoxagi hat geschrieben:Wenn du meinen haben möchtest, sag bescheid. Ich komme mit der Blickrichtung über den Hat-Switch nicht zurecht, das ist einfach nicht so direkt und schnell wie bei meinem Gamepad über den zweiten Analog-Stick, weshalb sich da bei mir kein Feeling einstellt. Meiner sieht so aus und ist noch originalverpackt und kaum verwendet. Eine Rechnung habe ich auch noch.


Danke für das Angebot. Wollte aber zunächst ja nur wissen ob der wirklich präziser ist als mein derzeitiger. Kaufen kann man immer noch - wenn der "Alte" es nicht mehr tut :-)
Lieben Gruß
Christian


MSFS - ASRock B560 Steel Legend - Intel i7 11700K - 64 GB Kingston Fury 3200 - ASUS RTX 4080 16GB TUF - Samsung 970 EVO Plus 1TB GB - Samsung 980 EVO 1TB


Zurück zu „Flugsimulator Komponenten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste