Bottenhorn im Flugsimulator

In diesem Bereich des Forum können Entwickler ihre Projekte vorstellen
Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Bottenhorn im Flugsimulator

Beitragvon Christian » Mi 6. Jun 2018, 20:17

Hallo Stefan.

Vielen dank für Deine Anfrage.

Das Hopsen kann mit Sicherheit darauf zurück geführt werden, dass die Piste in Bottenhorn nicht flach ist, so wie bei den meisten Flugplätzen und Flughäfen. Normalerweise sind diese geebnet. Der allgemein gebräuchliche Begriff hierfür ist "Flatten". Dadurch dass die Piste in Bottenhorn nicht geebnet ist, hat sie Unebenheiten. Diese Unebenheiten kommen stärker zum tragen, je höher man seine Mesheinstellung stehen hat. Die empfohlene Mesheinstellung für Bottenhorn ist 19m - dafür ist Bottenhorn konzipiert worden. Ist die Mesheinstellung höher als 19m, dann kann das bei empfindlichen Maschinen zu einer Übereaktion führen. Welche Mesheinstellung ist bei Dir eingestellt und hast Du die Crashdetection im Menü ausgeschaltet?
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB

steffmann
Beiträge: 4
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 09:58

Re: Bottenhorn im Flugsimulator

Beitragvon steffmann » Do 7. Jun 2018, 09:43

Hallo Christian,

danke für die schnelle Antwort.
Ich benutze das FS Global Ultimate Mesh von Pilots und habe da die Mesheinstellung auf die empfohlenen 1 Meter gesetzt. Die Crash Detection ist aus.
Mit der Mesheinstellung 1 Meter hatte ich bisher auf keinem meiner Flugplätze Probleme.
Möchte sie natürlich auch nicht niedriger stellen, da das ja Auswirkungen auf die gesamte Szenerie hat.

Gruß

Stefan

Huepper
Beiträge: 5
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 22:08

Re: Bottenhorn im Flugsimulator

Beitragvon Huepper » Fr 8. Jun 2018, 18:16

Hallo Stefan,

P3Dv42

falls noch nicht geschehen, dann solltest Du Dir die neueste Version von EDGT laden. Diese Version lässt eine Mesh Auflösung von 5m zu, ohne das Dein Flugzeug durch den Torque ungebremst wegdriftet.
Je näher Du an die 19m kommst, um so ruhiger wird das Flugzeug werden. Ich selber nehme ein PA-28 (A2A) und habe immer wieder mal oben, Startpunkt an der Waldkante, mit Propellerschäden durch Bodenkontakt zu rechnen.
Erst mit dem einsetzen der aerodynamischen Kraft vom Höhenruder, das mir das Bugrad etwas entlastet, bin ich aus dem Gröbsten raus. Die C172 hat für mich mehr Bodenfreiheit und bei der neuen Spitfire (alles A2A) dachte ich mir, mehr Bodenfreiheit geht nicht mehr, belehrte mich eines besseren. Kopfstand bereits während des Ladens der Situation an der 11. Das nehme ich alles sportlich :-)

Was ich sagen möchte, probiere einfach eine andere Mesh Auflösung und ich glaube kaum, dass Du großartig einen optischen Qualitätsunterschied zum Rest der Welt wahrnimmst. Ich für meinen Teil nutze den "Simstarter NG" und habe in diesen ein Profil nur für Grasplätze angelegt. Das erspart mir die manuelle Umkonfiguration innerhalb des P3D. Wie gesagt, probiere es einfach aus, zurück stellen geht immer. Bottenhorn ist einfach eine mehr als gute Szenerieumsetzung.

Ahoj
-Uwe


Zurück zu „Aktuelle Projekte: Szenerien, Programme etc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast