UGGT Telavi, Georgische Fluguniversität

In diesem Bereich des Forum können Entwickler ihre Projekte vorstellen
Benutzeravatar
officercrockey
Beiträge: 59
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:27

UGGT Telavi, Georgische Fluguniversität

Beitragvon officercrockey » Di 3. Okt 2017, 17:43

Hallo zusammen,

möchte hier auch gerne mal das aktuelle Projekt vorstellen, an dem ich gerade arbeite. In einzelnen Themen habe ich schon Ausschnitte gezeigt aber hier mal ein Gesamtbild. Feedback und Anregungen sind ausdrücklich erwünscht.

Telavi ist eine kleine Stadt in Georgien. Hier befindet sich der Flugplatz, der von der Georgischen Fluguniversität für die Ausbildung genutzt wird. Linienverkehr findet hier aktuell keiner statt. Ich war im März hier um Bilder zu machen, leider nicht genug und vieles fehlt mir jetzt dann doch. Wenn ich das nächste Mal irgendwo bin um Bilder zu machen, weiß ich auf jeden Fall, auf was ich achten muss.

Ostdeutsche kennen vielleicht den alten sowjetischen Film (Komödie) "Mimino", der spielt unter anderem hier am Flugplatz, als es noch (Helikopter-) Linienbetrieb in die Bergdörfer gab.

Mittlerweile bin ich relativ weit. Sehr zeitraubend war bisher das Autogen, schon über 10.000 Häuser habe ich manuell platziert (in OpenStreetMap und dann mit scenproc verarbeitet).



Hier mal ein paar Eindrücke:

Bild

Bild

Bild

Bild

Was mir noch fehlt:

    Autogengebäude in Telavis Innenstadt. Alle anderen Dörfer und Städte sind erledigt

    Ein paar Gebäude am Flugplatz selbst. Hier fehlen mir leider gute Bilder.

    Das Marani Weingut direkt gegenüber

    Fast die komplette Vegetation

    Groundpolys abseits des Vorfeldes / der Landebahn. Hier bin ich noch nicht sicher, wie das klappt. Das Gelände ist hier uneben und ich würde ungern alles platt machen.

    Verfeinerung der Groundpolys

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1093
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: UGGT Telavi, Georgische Fluguniversität

Beitragvon Christian » Fr 6. Okt 2017, 12:47

Tolles Engagement was du hier für diese Region der Welt leistest! Das sieht jetzt schon alles ganz ansehnlich aus. Wenn ich das richtig beobachte, dann kann man eine Steigerung deiner Designkünste im Vergleich zu deinen vorherigen Projekte erkennen.

Erlaube mir bitte eine Frage: Wie hast du das Problem mit den P3D Lichtern gelöst, mit fx-Dateien?

Mach weiter so ... :)

Lieben Gruß
Christian

Benutzeravatar
officercrockey
Beiträge: 59
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:27

Re: UGGT Telavi, Georgische Fluguniversität

Beitragvon officercrockey » Sa 7. Okt 2017, 10:23

Hallo Christian,

danke für dein Lob. Es ist in der Tat so, dass man schnell dazulernt. Das ist allerdings Fluch und Segen zugleich. Ist man mit einer Sache fertig, möchte man es am liebsten gleich nochmal besser machen. In Mestia würde ich zum Beispiel einiges anders machen aber andererseits bin ich auch zufrieden und hab noch einige Flugplätze auf der Liste. Schwer, da einen guten Mittelweg zu finden :)

Zu den Lichtern:

Das ist bisher noch garnicht gelöst, die sind noch ohne Funktion. Was Nachtbeleuchtung betrifft, bin ich noch ganz ohne Erfahrung, da das in Mestia überhaupt nicht nötig war. Und ich selbst fliege auch nur ganz selten nachts. Das Ziel ist aber schon, die Beleuchtung ordentlich hinzukriegen. In P3D v4 sollen das natürlich dynamische Lichter werden aber so weit bin ich noch nicht. Ist es denn denkbar, alle Lichter auf dem Platz dynamisch zu machen? Viele sind es ja nicht. Bei der Runway-Beleuchtung werden es ein paar mehr aber in Summe werden es kaum mehr als 50 sein. Wie sind deine Erfahrungen?

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1093
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: UGGT Telavi, Georgische Fluguniversität

Beitragvon Christian » So 8. Okt 2017, 09:51

Das ist eher ein Segen, wenn man erkennt, dass es hier oder da noch Möglichkeiten der Verbesserung gibt. Klassischerweise ist das dann etwas für ein eventuell später folgendes Update, vielleicht wenn mal etwas Zeit vorhanden ist, oder so :-)

Bei der Flughafenbeleuchtung wäre es vielleicht ratsam nicht alle Lichter dynamisch zu gestalten. Die Technik "Dynamische Lichter" eignet insbesondere dazu, um zum Beispiel die Lichtmasten/Lampen an Abstellplätze, Parkplätze oder die Strahler an den Hangars damit auszustatten. Eine viel zu übertriebene Nutzung dieser Technik ist eher nicht empfohlen, die Lichter ziehen ab einer bestimmten Anzahl viel Leistung. Das sollte man aber immer im Geamtkontext sehen, je nachdem wie komplex eine Szenerie ist.

Bei den roten Warnlichtern (Obstacle lights), die an Lichtmasten, dem Tower oder an Funktürmen angebracht sind, kann man beruhigt fx-Dateien verwenden, das reicht in der Regel vollkommen aus. Der P3D hat schon ein fertiges Obstacle light, der Effekt heißt "fx_lightObsRedSteady.fx", habe den selbst zum Beispiel in Hengen eingesetzt. Der hat zwar keine sehr hohe Sichtweite, aber für ein lokales Warnlicht reicht der Effekt aus. Der Effekt lässt sich sehr einfach mit dem Modelconverter an sein Objekt anfügen.

Einen ganz anderen Weg geht man für die Befeuerungsanlage für Flughäfen. Mit Befeuerungsanlage sind Taxilichter, Runwaylichter, Blitzlichter usw gemeint. Da eigenen sich fx-Dateien nicht so gut, eben weil sie keine hohe Reichweite haben. Auch dynamische Lichter sind hier eher nicht empfohlen. Es gibt aber Ausnahmen: Zum Beispiel ein Lauflicht.

Jedenfalls verwendet man für die Lichter der Befeuerungsanlage eine texturbasierte Lösung. Im Grunde genommen sind das 2 bis 3 gekreuzte Polygone die mit einer Textur versehen werden. Diese Textur hat spezielle Materialeinstellungen. Das ist die am verbreitesten Methode, fast alle Entwickler machen das so, weil es performant und gebräuchlich zugleich ist. Die meisten haben da ein eigenes Rezept. In einem aktuellen Projekt kommen selbst entwickelte 3-D Lichter zum Einsatz. Wenn du später soweit bist, kann man da ja mal durchgehen. Wäre doch toll wenn man deinen Flughafen auch in der Dämmerung anfliegen könnte :-)
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB

Benutzeravatar
officercrockey
Beiträge: 59
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:27

Re: UGGT Telavi, Georgische Fluguniversität

Beitragvon officercrockey » Mo 9. Okt 2017, 08:13

An den Obstacle lights hatte ich mich vor einiger Zeit schon mal versucht. Hat soweit geklappt, allerdings hatte ich das Problem, dass die immer total verschoben sind, also ganz und garnicht an dem Platz, an dem sie in MCX zu sehen sind. Dasselbe Problem hatte ich mit dem Kamin-Effekt in Mestia, dort habe ich halt die Werte so lange abgeändert, bis es gepasst hat. Allerdings hätte ich bei den ganzen Lichtern dazu wenig Lust. Mir ist allerdings auch in anderen Szenerien schon aufgefallen, dass die Effekte gerne mal verschoben sind. Ist das also etwas, mit dem man einfach leben muss?

Das mit der Befeuerungsanlage hört sich ganz gut an. Das sollte ich hinkriegen. Ist dann halt wieder eine Frage von den Texturen, bei denen jeder das Rad neu erfinden muss. Da wäre es schon praktisch, wenn im Default was dabei wären. Aber wie wird das dann gesteuert, dass es nur in der Dämmerung bzw. Nacht zu sehen ist? Mir würde jetzt SODE einfallen aber wenn das schon der Standard ist, wird es ja wahrscheinlich ohne SODE sein?!

Vielleicht mache ich bei Gelegenheit mal ein separates Beleuchtungsthema auf? Das wäre sicher auch für andere interessant, wenn wir sowas mal an einem (einfachen) Beispiel durchgehen. FSDeveloper ist zwar toll aber viele Sachen sind eben auch schon steinalt und man weiß nicht genau, ob das heute noch zeitgemäß ist oder eben nicht.

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1093
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: UGGT Telavi, Georgische Fluguniversität

Beitragvon Christian » Mo 9. Okt 2017, 19:19

officercrockey hat geschrieben:Vielleicht mache ich bei Gelegenheit mal ein separates Beleuchtungsthema auf? Das wäre sicher auch für andere interessant, wenn wir sowas mal an einem (einfachen) Beispiel durchgehen. FSDeveloper ist zwar toll aber viele Sachen sind eben auch schon steinalt und man weiß nicht genau, ob das heute noch zeitgemäß ist oder eben nicht.


Das ist eine sehr gute Idee!
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB

Benutzeravatar
officercrockey
Beiträge: 59
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:27

Re: UGGT Telavi, Georgische Fluguniversität

Beitragvon officercrockey » Fr 12. Jan 2018, 09:31

So, mittlerweile ist der Platz released und ich wollte mich hier an der Stelle nochmal herzlich für die Unterstützung bedanken. Gerade was das Autogen und die Beleuchtung angeht, wäre ich ohne die Tipps, Tricks und Kniffe von hier nicht sehr weit gekommen!

Als nächstes geht es an den internationalen Flughafen von Kutaisi. Manches wird leichter (Ich bin regelmäßig als Passagier dort, sehr flaches Gelände), manches aber auch schwerer (aktuelle Bauarbeiten, möglicherweise kein Zugang zu vielen Stellen, kein Satellitenbild verfügbar) aber alles in allem freue ich mich drauf. Kutaisi ist ja der am weitesten entfernte Flughafen, der von Dortmund aus angeflogen wird (soweit ich weiß). Von daher denke ich, passt es ja auch ein bisschen hier ins Forum ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1093
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: UGGT Telavi, Georgische Fluguniversität

Beitragvon Christian » Sa 13. Jan 2018, 15:27

WOW!

Das sieht einfach klasse aus. Du hast Dich richtig gut gemacht. Eindrucksvolle Screenshots!
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB

Benutzeravatar
officercrockey
Beiträge: 59
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:27

Re: UGGT Telavi, Georgische Fluguniversität

Beitragvon officercrockey » Di 16. Jan 2018, 11:30

Danke Christian. Dir auch herzlichen Glückwunsch zum Dortmund-Release! Ich werde am Wochenende mal die knapp 4-stündige Reise von Kutaisi aus antreten.

Habe mich nur gewundert, dass man so garnichts hier auf deiner Seite findet :)

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1093
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: UGGT Telavi, Georgische Fluguniversität

Beitragvon Christian » Di 16. Jan 2018, 17:24

officercrockey hat geschrieben:Habe mich nur gewundert, dass man so garnichts hier auf deiner Seite findet :)


Hm, offen gestanden bin ich gar nicht auf den Gedanke gekommen etwas zu posten. Es war im Grunde genommen alles fertig. Lediglich die Zusammenlegung der Szenerien war etwas mit Arbeit verbunden. Und die ganzen Optimierungen mussten gemacht werden. Da hätte man nicht viel posten können. Oder doch? Vielleicht kann man beim nächsten Mal an der Stelle etwas besser machen. Bin nicht ganz so geübt mit kommerzielle Veröffentlichungen :)
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB


Zurück zu „Aktuelle Projekte: Szenerien, Programme etc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast