MSFS - Scenery Development

Hier können Beiträge eingestellt werden für die es kein entsprechendes Forum gibt.
Benutzeravatar
Flugi
Beiträge: 253
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 10:32
Wohnort: EDGA & LM
Kontaktdaten:

MSFS - Scenery Development

Beitragvon Flugi » Di 1. Sep 2020, 09:49

Ich mache hier mal einen eigenen Beitrag auf.

Ich habe mich für die Lite Scenery an einem Tutorial aus dem FS Developer Forum orientiert. Introduction

Für eine Scenery brauchst du folgende Ordner in deinem Projekt.

Ordner Beispiel.jpg
Ordner Beispiel.jpg (12.72 KiB) 2459 mal betrachtet


ICAO Beipspiel -> dein Flugplatz Projekt Ordner. Darin muss enthalten sein der Ordner: scene & scenery

scene: Dort speicherst du deine Scenery Daten und z.B. Shapefiles der Polygones. Zuordnung erfolgt im MSFS.
scenery: Dient als Vorlage zum Extrahieren des Packages. Dort sind am Ende deine Shapefile.blg und die Airport.bgl gespeichert mit allen Eckdaten.

Im Ordner Scenery kommt dann noch der Ordner world + scenery

Das wäre die Grundstrucktur deiner Ordner.


Der Ordner World kann auch "global" heißen. So hat es Aerosoft gemacht. Im letzteren Scenery Ordner liegen dann auch die Texturen.

OrbX geht den weg, wie ich es bis jetzte getan habe. Sie haben dann zusätzlich noch einen Ordner "Firmen Name\Flugplatzabküzung" erstellt und dort ihre Modell-lib und Texturen eingefügt.

Ist jetzt die Frage, wie man es für sich am besten macht. Ob man MSFS Flugplatzdaten und seine Objekte trennt oder zusamman lässt. :?:
Viele Grüße
Steffen Z.

Hui, Wäller? Allemol!

Benutzeravatar
Flugi
Beiträge: 253
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 10:32
Wohnort: EDGA & LM
Kontaktdaten:

Re: MSFS - Scenery Development

Beitragvon Flugi » Di 1. Sep 2020, 10:15

Die Jungs von Cruiselevel sind echt auf Zack. Auf flightsim.com gibt es ein Tutoial für Luftbilder mit dem X-Plane Tool Ortho4X da QGIS auch eine rolle spielt, lässt sich bestimmt eine Methode für uns ableiten.

Ortho Tutorial
Viele Grüße
Steffen Z.

Hui, Wäller? Allemol!

Benutzeravatar
Flugi
Beiträge: 253
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 10:32
Wohnort: EDGA & LM
Kontaktdaten:

Re: MSFS - Scenery Development

Beitragvon Flugi » Di 1. Sep 2020, 12:53

Weiter gehts im MSFS:

Unter Einstellungen - Allgemein aktivieren wir das "Entwicklungstool".
Anschließen stellen wir uns über das Menü auf den Flugplatz den wir bauen möchten.

Hinweiß: Der MSFS rendert und ererchnet das Autogen, Gebäude und das Gelände in echtzeit. Es kann zur Zeit noch zu einigen Ladeverzögerungen kommen.

Über das Dev Menü, welches oben eingeblendet ist klicken wir nun auf "Dev Mode" -> "New Project"
Im Fenster "Create New Project" weisen wir unter Project Folder unseren Projekt Ordner zu.
Im Feld "Project Name" tragen wir unser Projekt Namen oder den ICAO - Code von unserem Flugplatz ein.
Wichtig: Alle Einträge die in den Development Menüs eingetragen werden müssen mit einem druck auf die Enter-Taste bestätigt werden!

Die "output direction" bleibt unverändert. und klicken auf ok.

Dev 1.jpg
Dev 1.jpg (258.52 KiB) 2454 mal betrachtet



Der Project Editor öffnet sich und wir klinken unten links auf das kleine "+" Symbol um ein Package hinzuzufügen.

Dev 2.jpg
Dev 2.jpg (382.35 KiB) 2454 mal betrachtet



Im Feld "package name" tagen wir den Name von unserem späteren Flugplatz ein: ICAO-Code minus Entwicklername und bestätigen die Eingabe mit der Enter-Taste.
Als Type wählen wir das Format BGL aus und klicken anschließen auf Create

Dev 3.png
Dev 3.png (2.89 MiB) 2454 mal betrachtet


Jetzt seht ihr im Project Editor euer Package. Klickt nun auf die neue Zeile ICAO-Beispiel und klicken auf View -> Inspector.
Es öffnet sich das Inspector Fenster indem nun eurem Projekt noch einige Daten verpassen könnt.

Hier könnt ihr eure Version angeben, indem ihr auf die + - Tasten klickt.
Des weiteren gebt ihr euren Development Namen an, den Titel usw. Jeden Eintrag bestätigt man mit der Enter-Taste.

Als letztes Wählt man noch den "Content-Type" aus. In unserem Fall SCENERY
Anschließen kann man der Scenery noch ein thumbnail verpassen. Da es vorerst egal ist was man dort verwendet, nehmen wir einen Platzhalter aus dem SDK, siehe Ordner-Pfad.

Code: Alles auswählen

MSFS SDK\Samples\SimpleAirport\PackageDefinitions\mycompany-airport\ContentInfo


Dev 4,1.jpg
Dev 4,1.jpg (290.41 KiB) 2454 mal betrachtet


Öffnet das Package nach unten und klickt auf ICAO-Name BGL.

Unter AssetDir wählt man den eben erstellten Ordner "scene" aus.
Unter OutputDir gibt man nun manuel die Ordnerstruktur scenery/world/scenery ein und bestätigt wieder mit Enter.

Der Output erfolgt dann später direkt korrekt in den Package Ordner, den wir brauchen um die Scenery im Community Ordner anzumelden.
Aber weiter gehts im Text...

Dev 4.png
Dev 4.png (3.5 MiB) 2454 mal betrachtet


Nach dem wir auf "Load in Editor" geklickt haben, verändet sich unsere Ansicht in die Vogelperspektive und der Material Editor öffenet sich.
Im Fenster Scenery Editor klicken man nun auf View und wählt Objects aus.
Das Objects Fenster öffnet sich damit. Hier können wir nun sämtliche Objekte hinzufügen die wir für unseren Flugplatz benötigen.

Wichtigstes Element sind die Referenzdaten zum Flugplatz, ohne die Daten können wir kein eigenen Flugplatz erstellen sondern nur Scenery Objekte usw. hinzufügen.
Um einen neuen Flugplatz zu erstellen, wählen wir im Obejcts Fenster den Object Type "Airport" aus. Anschließend klicken wir auf die Add - Schaltfläche unten.

Dev 5.png
Dev 5.png (2.86 MiB) 2454 mal betrachtet



Ein weiteres Fenster öffnet sich "Properties". -> Braucht man um diverse Attribute für den Flugplatz, Runway, Taxiway und Scenery Objekte einzugeben.

Damit der Simulator weiß, um welchen Flugplatz es sich handelt geben wir den ICAO Code ins ICAO Feld ein und den Flugplatz Name unter Airport Name.
Beide Eingaben jeweils mit der Enter-Taste bestätigen.

Dev 6.png
Dev 6.png (2.88 MiB) 2454 mal betrachtet



Jetzt steht das Grundgerüst um den eigenen Flugplatz, Flughafen zu erstellen.

Um den Zwischenstand zu speichern, klicken wir im Project Editor auf "Save Project".
Im Scenery Editor klicken wir auf "Save Scenery". In Windows öffnet sich nun ein Fenster und wir wählen den Scene Ordner in unserem Projekt aus.
Zuletzt geändert von Flugi am Di 1. Sep 2020, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Steffen Z.

Hui, Wäller? Allemol!

Benutzeravatar
Flugi
Beiträge: 253
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 10:32
Wohnort: EDGA & LM
Kontaktdaten:

Re: MSFS - Scenery Development

Beitragvon Flugi » Di 1. Sep 2020, 13:32

Wenn man anschließen in seinem Projekt Ordner schaut, findet man 2 Neue Ordner und einige XML-Dateien.

ICAO.XML
Ist eure am Anfang erstellte Projekt Datei. Kann man auch in neue Projekte übernehmen.
Allerdings sollte man dann den Namen der Datei, sowie die Package Definition in der Datei ändern. Dann kann man direkt das Projekt im MSFS öffenen.

Im Ordner Scene befindet sich die ICAO-Beispiel.XML :

Diese Datei enthält später alle Informationen über deine Scenery.
Flugplatz Attribute, Objekt koordinaten, Runway Infos, Taxiway Infos usw.


Der Ordner Package Definitions enthält euer thumbnail und die XML-Datei mit den Informationen aus dem Package, welches ihr am Beginn erstellt habt.

ICAO XML.jpg
ICAO XML.jpg (53.28 KiB) 2454 mal betrachtet
Viele Grüße
Steffen Z.

Hui, Wäller? Allemol!

Benutzeravatar
Flugi
Beiträge: 253
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 10:32
Wohnort: EDGA & LM
Kontaktdaten:

Re: MSFS - Scenery Development

Beitragvon Flugi » Di 1. Sep 2020, 13:43

Hinzufügen einer Frequenz:

Da das SDK die Funktion zum Ändern der Frequenz noch nicht beinhaltet, müssen wir dieses Eintrag von Hand vornehmen.
Die Datei befindet sich nun in eurem Scene Ordner. Die ICAO-airport.XML öffnen wir mir einem passenden Editor z.B. Notepad++.
In die Klammer <airport> .... </airport> fügen wir nun folgende Zeilen hinzu:

Code: Alles auswählen

<Com frequency="126.410" type="TOWER" name="TOWER Frankfurt"/>


Die Frequenz kann ohne Probleme im 8,33kHz Raster eingetragen werden.

name="..." -> Dort wird der Stations Typ + sein Name eingegeben, damit das ATC später auch Frankfurt Tower sagt.

type="..."
Da der Microsoft Flightsimulator bekanntlich aus den USA kommt, wurde auch das ATC System dem Amerikanischen angelehnt. Neben den bekannten Typen wie: Tower, Ground, ATIS, Depature, Approach und Delivery, gibt es im VFR Bereich, FSS, Unicom und Multicom. Unicom kennt der ein oder andere vielleicht, aber was sind die Anderen beiden Typen?

Unicom:
Hat in den USA ca. 10 feste Frequenzen und ist an Fluglätzen mit Flugleiter vorhanden. Dieser ATC Typ ist vergleichbar mit den in Deutschland vorkommenden Flugplatz Information an kleineren Sonder- oder Verkehrslandeplätzen. Der Flugsimulator lässt hier auch andere Frequenzen zu, sodass man dem Fluplatz seine echte Info Frequenz zuweisen kann.

Multicom:
In den USA ist die Multicom Station ein Flugplatz ohne Flugleitung. Hier müssen die Piloten Blindmeldungen abgeben und sich mit anderen Flugzeugen in der Platzrunde abstimmen.
Multicom hat eine feste Frequenz, 122.9 MHz. Ist auch im Flugsimulator umgesetzt und lässt sich nicht ändern!

FSS - Flight Service Station:
Diese Station gibt es so in Deutschland nicht. Die Station ist quasi Mutter für alles, nimmt Flugpläne, Notams, PIRPS entgegen, liest Freigaben des ATC vor, gibt Wetter durch. Wenn ich ein Vergleich wagen darf, ist es mit der AIS Zentrale der DFS und dem Fluginformationsdienst (Langen Info) zu vergleichen.

Die Frequenz lässt sich mit diesesm Type nicht ändern!

Falls jemand hier mitließt und Erfahrung mit Fliegen in den USA hat, darf er mich gerne berichtigen.
Dateianhänge
Frequenz Beispiel.jpg
Frequenz Beispiel.jpg (229.16 KiB) 2454 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Flugi am Fr 18. Sep 2020, 15:59, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Steffen Z.

Hui, Wäller? Allemol!

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1512
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: MSFS - Scenery Development

Beitragvon Christian » Mi 2. Sep 2020, 18:49

Danke!

Das scheint ein sehr wichtiger Tipp zu sein, der vielen anderen Entwicklern weiterhelfen wird :-)
Lieben Gruß
Christian


MSFS - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB -Samsung 860EVO 500GB

Benutzeravatar
Flugi
Beiträge: 253
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 10:32
Wohnort: EDGA & LM
Kontaktdaten:

Re: MSFS - Scenery Development

Beitragvon Flugi » Di 8. Sep 2020, 19:43

Edit: Beitrag gelöscht da oben ergänzt.
Zuletzt geändert von Flugi am Fr 18. Sep 2020, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Steffen Z.

Hui, Wäller? Allemol!

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1512
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: MSFS - Scenery Development

Beitragvon Christian » Do 17. Sep 2020, 18:08

Hi Steffen!

Deine Beiträge zum MFS stossen nicht nur hierzulande auf großes Interesse. Auch international nimmt man deine Kentnisse über den MFS sehr deutlich wahr. Lass dich nicht unterbrechen und schreib hier deine Erfahrungen auf, damit hilfst Du vielen Entwicklern weiter.

Selber bin ich gerade dabei die Taxipfade zu erstellen, für das Thema Frequenzen hatte ich noch keine Zeit bisher. Aber, deine Dokumentation wird mir später, wenn es mit dem Thema los geht, ganz bestimmt weiterhelfen.
Lieben Gruß
Christian


MSFS - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB -Samsung 860EVO 500GB

Benutzeravatar
Flugi
Beiträge: 253
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 10:32
Wohnort: EDGA & LM
Kontaktdaten:

Re: MSFS - Scenery Development

Beitragvon Flugi » Fr 18. Sep 2020, 15:54

550 Aufrufe, WOW damit hab ich jetzt nicht gerechnet. :lol:

Ich werde das Tutorial noch weiter Schreiben und auch ausbessern. Dauert aber noch mindstens 1 Woche da ich mich fliegerisch Fortbilden werde.

Da ich das ganze meist direkt in ein Forum schreibe, habe ich mal die Frequenzen und einen weiteren Teil hinzugefügt.
Zuletzt geändert von Flugi am Fr 18. Sep 2020, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Steffen Z.

Hui, Wäller? Allemol!

Benutzeravatar
Flugi
Beiträge: 253
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 10:32
Wohnort: EDGA & LM
Kontaktdaten:

Re: MSFS - Scenery Development

Beitragvon Flugi » Fr 18. Sep 2020, 16:00

Wie platziere ich Objekte?


Info:

Der Simulator bringt viele Objekte von Haus aus mit. Damit kann man wunderbar eine einfache Scenery erstellen. Wenn man aber zusätzlich im Community Ordner Add-Ons (DLC) installiert hat, muss man zur Zeit sehr vorsichtig sein. Alle Objekte aus dem Community Ordner finden sich auch in der Scenery Library im Entwicklermodus wieder. Ohne ordentliche Beschriftung kann es schnell passieren, dass man ein fremdes Objekt in seine Scenery einbaut. Augen auf bei den Namen!



Im Fenster Objects wählen wir nun im drop down Menü Scenery aus. Wenn man ein bestimmtes Objekt schnell finden will, kann man die Spalte "Filter" nutzten. Wir geben jetzt z.B. Hangar (house, fence, table ect.) ein. Aus meiner Erfahung wählen wir nun den Hangar "gen_Hangar01" aus und klicken auf "ADD". Der Hangar wird nun auf den Blickpunkt der Kamera im Gelände gesetzt.

Wenn man mehrere Bäume, Häuser oder einen Taxiway platzieren will, kann man auch neben "ADD" bei "one-click placing" einen Haken setzen. Jetzt ändert der Maus-Curser seine Gestalt und wird zu einem blauen Kreis. Mit dieser Funktion kann man nun auf den Ort klicken, auf dem das Objekt stehen soll. Anschließend muss man den Haken bei "one-click placing" wieder entfernen.

Da der Hangar aber nun nicht genau auf dem Bild steht muss man ihn an die richtige Position bringen. Dafür gibt es 3 Optionen. Vorausgewählt ist meist der Versetzen Modus. zusätzlich kann man die Objekte noch Rotieren und Skalieren. Die verschienden Funktionen kann man über die Tastatur aktivieren.


W = Versetzen
E = Rotieren
R = Skalieren

Sind die Hallen, die Häuser oder die Bäume auf der richtigen Position, speichern wir die Scenery wieder mit einem Klick auf "Save Scenery" im Scenery Editor.

Dev 7.jpg
Dev 7.jpg (708.41 KiB) 1903 mal betrachtet


Dev 8.jpg
Dev 8.jpg (733.3 KiB) 1903 mal betrachtet
Viele Grüße
Steffen Z.

Hui, Wäller? Allemol!


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste