SODE Windsack

Hier kann alles rund um das Thema "Erstellung von 3-D Modelle" besprochen werden
Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1448
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: SODE Windsack

Beitragvon Christian » Mo 16. Apr 2018, 20:44

Steffen, für Traben-Trarbach habe ich die FlightPort-Lib nicht installiert, weshalb mir da so oder so kein Windsack angezeigt wird. Auf den anderen Plätzen Nannhausen, Mülheim etc ergibt sich das gleiche Bild wie in Bottenhorn. Es werden dort keine Windobjekte mehr angezeigt. Überall ein dickes rotes X :shock:

Jetzt stellt sich die Frage ob man seine SODE-Script und die Ordnerstruktur anpasst und einen neuen Installer erstellt, oder ob man wartet bis Jeffrey eine neue SODE Version erstellt, mit der auch auch die alten Scripte laufen. Wenn er das überhaupt plant.

Das ist schon alles das Gegenteil von toll :(
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB -Samsung 860EVO 500GB

Benutzeravatar
Flugi
Beiträge: 200
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 10:32
Wohnort: EDGA & LM
Kontaktdaten:

Re: SODE Windsack

Beitragvon Flugi » Mo 16. Apr 2018, 22:30

Ja, toll ist das nicht. Aber wenn ich den Zusammenhang richtig verstanden habe:

Nur SimObjects, die durch eine sim.cfg definiert sind arbeiten mit SODE.

Da man jedes SimObject jetzt beliebig einbinden lässt, guckt SODE tiefer in den SimObject Stamm. User berichten von kleinen Problemen, wenn der FS Objekte läd, die nicht vorhanden sind.

Abhilfe schafft daher der Blick zur Modell - Datei.

Also sucht SODE die Sim.cfg auf und guckt sich den Namen an. Stimmt der Name mit dem Modell überein gibt's ein okay für den Sim sonst nicht.

......SODE is now checking every SimObject it can find and tries to find the model file.
For now, only sim.cfg defined models are included in this checking routine.....


Die definierten Simtitle zwischen XML und SIM.cfg müssen exakt übereinstimmen.

The comparison of the simtitle as written in the xml to the one defined in the sim.cfg is very strict and must match *exactly* including lower-/uppercase. the comparison is case sensitive.


Wenn ich das jetzt alles richtig verstanden habe, reicht für uns eine Anpassung des Codes.

In meinem Augen haben wir das gemacht.

Kann natürlich jetzt sein, dass die MDL den gleichen Namen haben muss, oder in der SIM.cfg das klar definiert werden.

Was natürlich noch sein kann ist, dass die Modelle jetzt P3DV4 nativ sein müssen.
Viele Grüße
Steffen Z.

Hui, Wäller? Allemol!

Benutzeravatar
Flugi
Beiträge: 200
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 10:32
Wohnort: EDGA & LM
Kontaktdaten:

Re: SODE Windsack

Beitragvon Flugi » Di 17. Apr 2018, 11:46

Hm, ich komme über das Problem nicht hinweg. Habe mir die Dateien von Günter angeschaut. Da ist nichts anders wie bei uns. :?:
Einzige er hat noch das X.-File und die 3DSMax Dateien im Model.Windsack Ordner mehr auch nicht.
Viele Grüße
Steffen Z.

Hui, Wäller? Allemol!

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1448
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: SODE Windsack

Beitragvon Christian » Di 17. Apr 2018, 12:55

Hi Steffen.

Hatte gestern Abend viel ausprobiert, war aber zu müde und zu genervt das dann noch zu posten. Eine Zusammenfassung poste ich daher heute Nachmittag :)
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB -Samsung 860EVO 500GB

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1448
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: SODE Windsack

Beitragvon Christian » Di 17. Apr 2018, 16:37

So, hier nun die Zusammenfassung wegen der SODE-Problematik mit der neuen Version 1.6.2 :)

Offenbar funktionieren die Simobjekte nicht mehr, wenn sie im Add-On Package via add-on.xml eingebunden sind. Irgendwo hat der Programmierer da eine "Lücke" im Programmcode verursacht.

Was aber weiterhin funktioniert:

- die Simobjekte in den SODE\Simobjektcs-Ordner kopieren: C:\ProgramData\12bPilot\SODE\SimObjects

- die Simobjekte in den P3Dv4 Simobjects\Misc Ordener kopieren: C:\Program Files\Lockheed Martin\Prepar3D v4\SimObjects\Misc

- die Simobjekte via simobjects.cfg einbinden: C:\ProgramData\Lockheed Martin\Prepar3D v4

Ich werde vorerst das Einbinden der Simobjekte als Pfadverweis via simobjects.cfg bevorzugen. Was den Vorteil hat dass Dateien nicht über mehrere Verzeichnisse verteilt sind, sondern alle Dateien zentral im Add-On Package verbleiben können:

Bild


Hier der Code einmal des SODE Script "edgt_bottenhorn_windobjects.xml"
<SODE>
<SimObject Name="EDGT Bottenhorn">
<Placement Lat="50.7946" Lon="8.4635" Alt="1657" Hdg="0.0"/>
<Model SimTitle="12bPilot_SODE_Environmental_Data_Probe">
<EnvironmentalDataProbe ClientList="Windsack;Windfahne"/>
</Model>
</SimObject>
<SimObject Name="Windsack">
<Placement Lat="50.795273551" Lon="8.464302974" Alt="0.0#AGL" Hdg="0.0"/>
<Model SimTitle="EDGT_WindsackStill">
<VariableDrivenRotation Variable="WindDirection" Axis="HEADING" Animated="Yes"/>
<ConditionalVisibility Variable="WindSpeed" Value="0.00-3.00"/>
</Model>
<Model SimTitle="EDGT_WindsackMedium">
<VariableDrivenRotation Variable="WindDirection" Axis="HEADING" Animated="Yes"/>
<ConditionalVisibility Variable="WindSpeed" Value="4.0-16.00"/>
</Model>
<Model SimTitle="EDGT_WindsackFast">
<VariableDrivenRotation Variable="WindDirection" Axis="HEADING" Animated="Yes"/>
<ConditionalVisibility Variable="WindSpeed" Value="17.00-200.00"/>
</Model>
</SimObject>

<SimObject Name="Windfahne">
<Placement Lat="50.796511" Lon="8.458679" Alt="0.0#AGL" Hdg="0.0"/>
<Model SimTitle="EDGT_WindfahneStill">
<VariableDrivenRotation Variable="WindDirection" Axis="HEADING" Animated="Yes"/>
<ConditionalVisibility Variable="WindSpeed" Value="0.00-3.00"/>
</Model>
<Model SimTitle="EDGT_WindfahneMedium">
<VariableDrivenRotation Variable="WindDirection" Axis="HEADING" Animated="Yes"/>
<ConditionalVisibility Variable="WindSpeed" Value="4.0-16.00"/>
</Model>
<Model SimTitle="EDGT_WindfahneFast">
<VariableDrivenRotation Variable="WindDirection" Axis="HEADING" Animated="Yes"/>
<ConditionalVisibility Variable="WindSpeed" Value="17.00-200.00"/>
</Model>
</SimObject>

</SODE>



und der Code der Sim.cfg
[General]
Category=Viewer
Module=SODE

[fltsim.0]
title=EDGT_WindsackStill
model=WindsackStill
texture=

[fltsim.1]
title=EDGT_WindsackMedium
model=WindsackMedium
texture=

[fltsim.2]
title=EDGT_WindsackFast
model=WindsackFast
texture=

[fltsim.3]
title=EDGT_WindFahneStill
model=WindFahneStill
texture=

[fltsim.4]
title=EDGT_WindFahneMedium
model=WindFahneMedium
texture=

[fltsim.5]
title=EDGT_WindFahneFast
model=WindFahneFast
texture=




Nun muss man abklären ob der Entwickler diese Lücke im Add-On Package / Simobjekte-System schließen wird. Wenn ja, dann muss man nur abwarten bis eine neue Version veröffentlicht wird. Wenn nein, dann müssen wohl alle Installer umgebaut und neu hochgeladen werden. Nun verstehe ich auch schlagartig warum Aerosoft in ihrer Professional-Reihe keine SODE-Implementierung mehr möchte.
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB -Samsung 860EVO 500GB

Benutzeravatar
Flugi
Beiträge: 200
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 10:32
Wohnort: EDGA & LM
Kontaktdaten:

Re: SODE Windsack

Beitragvon Flugi » So 22. Apr 2018, 14:55

Danke fürs Testen. Daumen Hoch :)

Ich habe mich für den selben Schritt entschieden. Der Eintag in die Simobjects.cfg bleibt der einfachste Weg um den Add-on Ordner beizubehalten. :D
Viele Grüße
Steffen Z.

Hui, Wäller? Allemol!


Zurück zu „3-D Modellierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste