Grafikkarte übertaktet

Hier gehört alles rein, was Fragen zu Bauteile für PC's anbelangt
Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Grafikkarte übertaktet

Beitragvon FlyAgi » Fr 29. Sep 2017, 19:31

Christian hat geschrieben:Aha, das machte es klarer :-)

Wenn die unterhalb von 80° liegen, benötigt man keinen andere, leistungsfähigere Kühlkonstruktion. Erst wenn die Temperaturen jenseits dieser Marke liegen, sollte man sich mit dem Thema "Andere Kühlösung" beschäftigen.


Na ja, nicht ganz. Bei einer vernünftigen Kühllösung sollten die temperaturen unter allen Umständen unter 80 Grad liegen, da du sonst Leistung verlierst. Je näher du den 80 Grad kommst, desto weniger Turbo wird gefahren, bei 80 Grad dann keiner mehr. Die Karten sollten alle die 80 Grad nicht übersteigen, da der Chip da normaleweise drauf hinarbeitet, diese Temperatur zu halten.

Bei einer wirklich guten Kühllösung liegst du aber eher so um die 60-65 Grad, bei anderen nicht ganz so tollen dann um die 70-75. Wenn du nach 5 Minuten fliegen aber bei 80 Grad bist, ist die Kühlung definitiv am Limit. Das ist zwar ausreichend, kostet aber wie gesagt einen Teil der Leistung, da der Turbotakt dann nicht mehr gefahren wird. Da läuft dann eine 1060 vielleicht noch auf 1500 MHz statt auf 1850 MHz, was da in Relation schon was ausmacht.

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1330
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Grafikkarte übertaktet

Beitragvon Christian » So 1. Okt 2017, 13:49

Auch das ist war mir nicht bekannt, dass der Takt herunter geregelt wird, wenn die Temperaturen anfangen sich in kritische Bereiche zu bewegen. Von der CPU kenne ich das, hatte ich schon öfters mal gelesen. Aber bei der GPU!?

Jedenfalls hatte ich mir nun nach den ganzen Ausführungen und Erklärungen die Beschreibung der 1070er noch mal ganz genau durchgelesen. Es ist völlig zutreffend was du schreibst. Die Karte soll im Basistakt um die 63° produzieren, geht die Temp in die Höhe, wird der Takt herunter geregelt. Gut zu wissen, denn so kann man einen Leistungsverlust durch zu großer Hitze vermeiden. Wer hätte das gedacht! Ich jedenfalls nicht :)
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB

Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Grafikkarte übertaktet

Beitragvon FlyAgi » Di 3. Okt 2017, 13:51

Na ja... durchschnittliche 'Gamer' wissen sowas, da derartiges in den Fachmagazinen für Spiele meist im Zusammenhang mit Tests zur Technik ein Stück weit erörtert wird. 'Simmer', man verzeihe mir den Seitenhieb, sind da meist nicht so interessiert dran und da gilt dann das Wort der Foren-Koryphäen in Sachen Technik, die auch gerne mal ziemlich daneben liegen.

Das Interesse an der Hardware ist bei Gamern scheinbar stärker ausgeprägt, auch grassieren in deren kreisen weniger obskure Mythen, da die Magazine, die dort gelesen werden überwiegend eine ordentliche Arbeit machen, wenn es um hardware geht.

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1330
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Grafikkarte übertaktet

Beitragvon Christian » Mi 4. Okt 2017, 17:06

FlyAgi hat geschrieben: 'Simmer', man verzeihe mir den Seitenhieb, sind da meist nicht so interessiert dran und da gilt dann das Wort der Foren-Koryphäen in Sachen Technik, die auch gerne mal ziemlich daneben liegen. Das Interesse an der Hardware ist bei Gamern scheinbar stärker ausgeprägt, auch grassieren in deren kreisen weniger obskure Mythen, da die Magazine, die dort gelesen werden überwiegend eine ordentliche Arbeit machen, wenn es um hardware geht.


Also der erste Satz trifft auf mich zu 99% zu. Technik hat zu funktionieren, wie sie das tut ist mir egal: Grafikkarte einbauen. Treiber installieren. Bums fertig. CPU im Bios hochtakten. Bums fertig. Gleiches mit Arbeitsspeicher und Co. Das war es für mich auch schon. Die ganze Latte an technischen Details, also welche CPU-Typen es gib (i486DX2, Intel Pentuim, Celeron usw) hat mich eher früher mal interessiert. Heute heißen CPU's ja etwas anders: Hasswelt, Ksenon, Westmeer ;)

Und der Hinweis mit den Mythen trifft nicht nur auf Hardwarefragen zu, sondern auch auf das Thema Szeneriedesign. Da gibt es auch oftmals große Unterschiede in der Wahrnehmung gesetzter Standards. Ohne ins Detail gehen zu wollen, aber es gibt einfach gesprochen Industriestandards in der Gaming/Simulator Welt, das sind technische Weiterentwicklungen. Die sind einzuhalten, das ist kaum verhandelbar. Hier empfiehlt sich ebenfalls fachliche Lektüre. Viel wichtiger ist aber, das man das gelesene auch versteht. Aber das Verstehen selbst hilft einen nicht sehr viel weiter, wenn man es am Ende nicht umsetzten kann :-)
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1330
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Grafikkarte übertaktet

Beitragvon Christian » Sa 7. Okt 2017, 11:02

FlyAgi hat geschrieben:Bei einer wirklich guten Kühllösung liegst du aber eher so um die 60-65 Grad, bei anderen nicht ganz so tollen dann um die 70-75. Wenn du nach 5 Minuten fliegen aber bei 80 Grad bist, ist die Kühlung definitiv am Limit. Das ist zwar ausreichend, kostet aber wie gesagt einen Teil der Leistung, da der Turbotakt dann nicht mehr gefahren wird. Da läuft dann eine 1060 vielleicht noch auf 1500 MHz statt auf 1850 MHz, was da in Relation schon was ausmacht.


Moin.

Die ersten Test der 107er haben bei den gleichen Grafikeinstellungen wie bei der GTX760 zu Temperaturen geführt, die bei 53 Grad liegen. Der Test war über Dortmund, also einem sehr dicht besetztem Gebiet. Sehr auffällig war die geringere Geräuschkulisse der 1070er im Vergleich zur 760er. Nun haben wir aber derzeit auch keine sehr hohen Aussentemperaturen, im Sommer haben wir gerne mal +30 Grad. Denke dass die GPU-Temperatur der Karte dann nochmals um 10 Grad ansteigen und einen Wert von 63 Grad erreichen wird. Das behalte ich im Auge, dass mir da bloss nicht der Takt "runtergethrottelt" wird. Insgesamt hat mich das Temperatur-Thema doch etwas sensibilisiert ;-)
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB

Benutzeravatar
Fischkopp
Beiträge: 82
Registriert: Do 9. Mär 2017, 06:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Grafikkarte übertaktet

Beitragvon Fischkopp » Sa 7. Okt 2017, 11:57

Hallo Christian,

ich habe ja auch die GTX1070 verbaut aber selbst im Sommer ist sie bei mir eigentlich so gut wie nie über die 60°C-Marke gegangen.
Lediglich meine CPU (i7 6700K) und das MB (Sabertooth Z170 Mark 1) ging bis auf 85°C. Das habe ich ja aber nun mit meinen eigenen OC-Einstellungen auch in den Griff bekommen.
Nordlichter sind heller!
Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe!
und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen.

Benutzeravatar
FlyAgi
Beiträge: 377
Registriert: So 5. Mär 2017, 16:21
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Grafikkarte übertaktet

Beitragvon FlyAgi » Sa 7. Okt 2017, 15:59

Bei 53 Grad unter Last musst du dir da keine Gedanken machen. Auch bei 63 nicht, selbst 73 wären völlig okay. Wenn du da wie gesagt einmal im halben Jahr den Kühkkörper entstaubst, solltest du diese Temperaturen halten können.

Allerdings ist es auch so, dass die 1070 deutlich schneller ist als die 760 und du da nun sicher allerhand Optionen (mindestens Anisotropen Filter und Antialias) sehr hoch drehen kannst, was dann wieder zu einer höheren Auslastung der Karte und somit höheren Temperaturen führt.

Benutzeravatar
Christian
Administrator
Beiträge: 1330
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Grafikkarte übertaktet

Beitragvon Christian » So 8. Okt 2017, 08:44

Von einem "hochdrehen" werde ich gewiss absehen und den Flugsimulator weiterhin mit den Einstellungen betreiben, die ich auch schon mit der GTX760 eingestellt hatte. Mir reicht das vollkommen aus.
Lieben Gruß
Christian


P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.4 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB


Zurück zu „Computer Komponenten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste